Pulse of Europe in

Hamburg

WIR SIND DA, WENN EUROPA UNS BRAUCHT

Wir werden auch in 2018 mit Veranstaltungen und Aktionen in Hamburg aktiv sein.

Hier die geplanten Veranstaltungen:

  • 10.10.2018: Pulse of Europe Hamburg Stammtisch: Kennenlernen und diskutieren. Wo: Restaurant Balducci, Massaquoipassage 1, 22305 HH (Barmbeker Bahnhof, am Fuße des Hochhauses der BGV). Wann: 19 Uhr. Wir freuen uns auf Dich.
  • 13.10.2018: 13-10.org hat zu einer europaweiten Kundgebung aufgerufen, gegen Nationalismus und für ein vereintes Europa. In Hamburg richtet Pulse of Europe die Kundgebung aus. Sagt allen Bescheid und kommt. Wir setzen alle gemeinsam ein friedliches, aber unmissverständliches Ausrufezeichen. Denn wir sind mehr! Wo: Rathausmarkt Hamburg. Wann: 13.10.2018 um 14 Uhr. Europafahnen und sonstiges blau-gelb gern reichlich mitbringen.

Bitte abonnieren Sie den Newsletter!

Treffpunkt

Kontakt

Möchtest du mit dem Team in Hamburg Kontakt aufnehmen?

Newsletter

Hier den Newsletter für die aktuellsten News, Kampagnen und spezielle Informationen für PoE-Hamburg bestellen. Sei Teil des Pulsschlags in Deiner Stadt und verpasse keine Aktionen für Europa!
Europa

Europa ist für mich ein Schiff,

das augenblicklich auf dem Riff

gestrandet ist, vielleicht zerbricht.

Brexit allein reicht dafür nicht.

Doch allenthalben kommen Ratten,

die nur ihr Volk im Sinne hatten.

Die wollen nun das Schiff verlassen,

weil sie die Fremden samt den Helfern hassen.

So liest man das im Internet.

Es sind die Europäer, die ein Brett

vor ihrem Kopf haben und nicht mehr wissen

wie viele Menschen in den Tod gerissen

wurden in Europas Kriegen. Erst Gemeinsamkeit

hat Frieden uns gebracht und Einigkeit,

Ganz ohne Grenzen und Devisen.

Lässt sich das Leben in Europa überall geniessen.

So muss es uns auch jetzt gelingen

Europa wieder auf den Kurs zu bringen.

Bei Europeplus Demonstrationen sind wir stets dabei

und keine Stimme haben wir für eine euroskeptische Partei.

Nur in Brüssel, gern beim Dinner oder Abendbrot

da darf man streiten oder Wirtschaftskriege führen

Keiner findet dort den Tod.

Von Prof.em. Dr. Hans Christoph Micko

Impressionen aus Hamburg