PRESSEMITTEILUNG: Pulse of Europe richtet Offenen Brief an die Politik

FRANKFURT AM MAIN, den 22. Mai 2017 – Mit Blick auf die Bundestagswahlen hat die Bürgerbewegung Pulse of Europe heute einen Offenen Brief (siehe Anlage) an die Politik in Deutschland gerichtet. Darin geht es u.a. um die Fragen, welches aus Sicht der Politik die drei größten Herausforderungen für Europa und die Europäische Union sind, und mit welchen konkreten Maßnahmen oder Vorschlägen diesen begegnet werden soll.

Mit diesem Offenen Brief fordert Pulse of Europe die Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Deutschen Bundestag, sowie die Bundesvorsitzenden und sonstigen Vertreter/innen der deutschen Parteien dazu auf, öffentlich Stellung zu den gestellten Fragen zu beziehen. Die bis zum 22. Juni 2017 erwarteten Antworten werden die Grundlage für einen aktiven Meinungsaustausch zwischen Bürgern/innen und Politikern/innen bei Veranstaltungen, in den Medien und darüber hinaus sein.

Neben dem Befördern des Diskurses in der Zivilgesellschaft und der damit verbundenen Meinungs- und Willensbildung ist es auch Ziel von Pulse of Europe, das Thema „Europa“ in den Wahlkampf zu tragen und die Beteiligung an der Bundestagswahl zu erhöhen. Zu diesem Zwecke werden die Antworten der Politik in unterschiedlichen Formaten bei Pulse of Europe-Veranstaltungen aufgegriffen und diskutiert. Dazu werden die Pulse of Europe-Initiativen nun bewusst Politiker/innen einladen, damit diese den Bürgern/innen zuhören und sich mit ihnen über deren Anliegen austauschen. Bitte beachten Sie hierzu zu gegebener Zeit die bundesweiten und regionalen Pressemitteilungen.

Der Offene Brief ist die erste mehrstufige Kampagne, die Pulse of Europe zu nationalen Wahlen in Europa initiiert.